Rodena ePapers > RODENA Heimat- und Sachkunde Saarlouis-Roden > RODENA Historische Heimatkunde > Saarlautern 1, 2 und Westwall RODENA Historische Heimatkunde Roden
Saarlautern2.rodena.de . Historische Heimatkunde Saarlouis-Roden . historische Heimatkunde Roden . Saarlautern . Saarlautern 1 . Saarlautern 2 . Westwall
Zur Erinnerung und Mahnung
 
     
Startseite

Leserbeitrag: Wieviele Bunker braucht das Land? Bringen diese Erkenntnisgewinn? Website

 

Artikel & Mirrorartikel

Rund um Ausrüstung und Waffen

Bunker in und um Roden (Westwall, Aachen-Saarbrücken-Programm; Sammlung abgeschlossen)

Artikel rund um die NS-Zeit aus der deutschen Wikipedia

Saarlautern

Westwall und zum Vergleich den Original-Limes

Baker Company in Saarlautern

Plakatserie: Luftschutz

Sturmgewehr 44

 

Multimedia-
produktionen

Musik und Videos

Videos

 

Galerien Westwall / Saarlouis 1 und 2

Bunker Galgenberg Roden

Dunkle Ära

Erinnerungen an Saarlouis 1 / Saarlautern 1

HG Saarlautern 1

HG Saarlautern 2

Historisches Saarlouis

Letzte Übung der Wehrmacht vor dem Frankreichfeldzug 1940

Regelbauten des Westwalls | Regelbauten Roden und Saarlouis

Rodener Bauwerke, Gebäude und Häuser

Saar ist deutsch

Unternehmen Westwall

Westwall Teil 1

Westwall Teil 2

Westwall Teil 3

Westwall Teil 4

Westwall Teil 5

Westwall

Alle Bilder unter der e-awdl

 

In Memoriam - auch Roden zahlte den Preis

Jahrgang 1923 - 24

In Memoriam I

In Memoriam II

 

Zeitungen

Saarzeitung 1898

Saarzeitung 1910-11 I

Saarzeitung 1910-11 II

Saarzeitung 1910-11 III

Saarzeitung 1910-11 VI

Saarzeitung 1926-29 I

Saarzeitung 1926-29 II

 

Sonstiges

Sammlung Erika Neumann

 

Links

Alemannia Judaica
Arbeitsgemeinschaft für die
Erforschung der Geschichte der Juden
im süddeutschen und angrenzenden Raum

Deutscher Freundeskreis von Yad Vashem

Yad Vashem

Synagogengemeinde Saar

Synagogengemeinde Trier - historische Infos

 

 

 

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Briefmarken-Jahrgang 1944 der Deutschen Reichspost umfasste 42 Sondermarken, die alle mit einem Zuschlag versehen waren. In der Dauermarkenserie Reichskanzler Adolf Hitler erschien die letzte Marke zu 42 Reichspfennig. Es gibt keine verlässlichen Angaben zu der Auflagenhöhe der Briefmarken. Kriegsbedingt entschloss sich das Reichspostministerium, dass alle Briefmarken bis auf weiteres ihre Gültigkeit behalten. Somit waren die Briefmarken bis zur Kapitulation im Mai 1945 gültig. Für diesen Jahrgang ist die Verwendung eines Sammlerausweises für den Sondermarkenbezug nachgewiesen.

Während die Landesbezeichnung bisher Deutsches Reich war, trugen alle Briefmarkenneuausgaben die Bezeichnung Großdeutsches Reich mit Ausnahme der Michel-Nummern 888 bis 893, da diese Motive bereits in den Sätzen des Kameradschaftsblocks 1939 und 1941 in anderen Werten und Farben, ausgegeben worden waren.

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Liste der Ausgaben und Motive
    • 1.1 Sondermarken
    • 1.2 Dauermarken
  • 2 Siehe auch
  • 3 Anmerkungen
  • 4 Literatur
  • 5 Weblinks

Liste der Ausgaben und Motive

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1944)
Auflage Entwurf MiNr.
Bild anzeigen 100. Geburtstag von Robert Koch (1843–1910)
Mediziner und Mikrobiologe
12+38 25. Januar Ernst Rudolf Vogenauer 864
Bild anzeigen 11. Jahrestag der Machtergreifung von Adolf Hitler (1889–1945)
Diktator des Dritten Reichs
54+96 29. Januar Gottfried Klein 865
25 Jahre Deutscher Flugpostdienst
  • Focke-Wulf Fw 200
6+4 11. Februar Erich Meerwald 866
Bild anzeigen
  • Blohm & Voss Ha 139
12+8 11. Februar Ernst Rudolf Vogenauer 867
Bild anzeigen
  • Junkers Ju 90
42+108 11. Februar Ernst Rudolf Vogenauer 868
Bild anzeigen 10 Jahre Hilfswerk Mutter und Kind
  • Säuglingskrippe
3+2 2. März Werner und Maria von Axster-Heudtlass 869
Bild anzeigen
  • Gemeindeschwester bei einem Familienbesuch
6+4 2. März Werner und Maria von Axster-Heudtlass 870
Bild anzeigen
  • Arzt bei der Untersuchung eines Kleinkindes
12+8 2. März Werner und Maria von Axster-Heudtlass 871
Bild anzeigen
  • Müttererholungsheim
15+10 2. März Werner und Maria von Axster-Heudtlass 872
Bild anzeigen Heldengedenktag
  • Sturmboot
3+2 11. März O. Anton 873
Bild anzeigen
  • Kettenkrad
4+3 11. März O. Anton 874
Bild anzeigen
  • Fallschirmjäger
5+3 11. März O. Anton 875
Bild anzeigen
  • U-Boot-Kommandant am Sehrohr
6+4 11. März O. Anton 876
Bild anzeigen
  • Granatwerfer
8+4 11. März O. Anton 877
Bild anzeigen
  • Flugabwehr-Suchscheinwerfer
10+5 11. März O. Anton 878
Bild anzeigen
  • Maschinengewehr-Schützen
12+6 11. März O. Anton 879
Bild anzeigen
  • Sturmgeschütz
15+10 11. März O. Anton 880
Bild anzeigen
  • Schnellboot S26-29
16+10 11. März O. Anton 881
Bild anzeigen
  • Arado Ar 196
20+10 11. März O. Anton 882
Bild anzeigen
  • Eisenbahngeschütz
24+10 11. März O. Anton 883
Bild anzeigen
  • Nebelwerfer
25+15 11. März O. Anton 884
Bild anzeigen
  • Gebirgsjäger
30+20 11. März O. Anton 885
Bild anzeigen 1200 Jahre Fulda
Statue im Schlossgarten, im Hintergrund Dom, Michaelskirche und Orangerie
12+38 11. März F. Wolff 886
Bild anzeigen 55. Geburtstag von Adolf Hitler 54+96 14. April Gottfried Klein 887
Bild anzeigen Kameradschaftsblock der Deutschen Reichspost
  • Briefträgerin
6+9 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 888
Bild anzeigen
  • Postkutsche
8+12 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 889
Bild anzeigen
  • Feldpost im Osten
12+18 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 890
Bild anzeigen
  • Geländefahrer
16+24 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 891
Bild anzeigen
  • Postschutz
20+30 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 892
Bild anzeigen
  • 100 Segelflugwerkstätten
24+36 Mai Werner und Maria von Axster-Heudtlass 893
Bild anzeigen Ausstellung des Arbeitsdienstes
  • Mädchen des Arbeitsdienstes mit Rechen
6+4 Juni René Ahrlé 894
Bild anzeigen
  • Junger Mann des Arbeitsdienstes mit Spaten
12+8 Juni René Ahrlé 895
Bild anzeigen 400 Jahre Albertus Universität in Königsberg
Herzog Albrecht mit Schwert und Wappen
6+4 2. Juli Marten 896
Bild anzeigen 7. Tiroler Landesschiessen
  • Tiroler Landschütze und Soldat
8+4 2. Juli L. Alton 897
Bild anzeigen
  • Tiroler Landschütze und Soldat
12+8 2. Juli L. Alton 898
Bild anzeigen 11. Rennen um das Braune Band von München Riem
Stute und Fohlen
42+108 23. Juli Richard Klein 899
Bild anzeigen Rennen um den Großen Preis von Wien 1944
  • Pferdekopf im Siegerkranz
6+4 August H. Frank 900
Bild anzeigen
  • Pferdekopf im Siegerkranz
12+88 August H. Frank 901
Bild anzeigen Deutsche Gesellschaft für Goldschmiedekunst
  • Nautilusbecher, Dresden
6+4 11. September Ernst Rudolf Vogenauer 902
Bild anzeigen
  • Nautilusbecher, Dresden
12+88 11. September Ernst Rudolf Vogenauer 903
Tag der Briefmarke
Posthorn und Brief
6+24 2. Oktober Erich Meerwald 904
Bild anzeigen 21. Jahrestag des Hitlerputsches
Adler im Kampf mit 3 Schlangen
12+8 9. November Karl Diebitsch 906

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1944)
Auflage Entwurf MiNr.
Bild anzeigen Dauerserie Adolf Hitler
Porträt Hitlers mit Inschrift »GROSSDEUTSCHES REICH«
42 Richard Klein A795

Siehe auch

  • Sammlerausweis

Anmerkungen

  1. Amtliche Mitteilung: „Postwertzeichen, die weiter gültig bleiben“; Postnachrichtenblatt – Mitteilungen aus dem Post- und Fernmeldedienst; Hrsg.: Reichspostministerium, 24. Jahrgang, Nr. 3; Berlin, 22. Januar 1944
  2. a b c d Dieses Motiv wurde bereits bei den Ausgaben Kameradschaftsblock von 1939 und 1941, jedoch in anderen Werten und Farben, verwendet.
  3. Die folgende Nummer 905 wurde nicht ausgegeben
  4. Ergänzungswert zur Ausgabe von 1941

Literatur

  • Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (broschiert), Schwaneberger Verlag GmbH (2006), ISBN 3-87858-035-5

Weblinks

Bild anzeigen Commons: Briefmarken Deutschlands von 1944 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Bild anzeigen Commons: Briefmarken anderer Staaten 1944 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

 

   
     
     
Hinweis:  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.
     
     
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
Bitte beachten Sie, dass alle Texte und Bilder unter der erweiterten AWDL publiziert wurden, solange es sich nicht um Mirrors der Wikipedia handelt. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.
   

 

Gemeinschaftsseite von Rodena ePapers und dem museum. academia wadegotia.