Rodena ePapers > RODENA Heimat- und Sachkunde Saarlouis-Roden > RODENA Historische Heimatkunde > Saarlautern 1, 2 und Westwall RODENA Historische Heimatkunde Roden
Saarlautern2.rodena.de . Historische Heimatkunde Saarlouis-Roden . historische Heimatkunde Roden . Saarlautern . Saarlautern 1 . Saarlautern 2 . Westwall
Zur Erinnerung und Mahnung
 
     
Startseite

Leserbeitrag: Wieviele Bunker braucht das Land? Bringen diese Erkenntnisgewinn? Website

 

Artikel & Mirrorartikel

Rund um Ausrüstung und Waffen

Bunker in und um Roden (Westwall, Aachen-Saarbrücken-Programm; Sammlung abgeschlossen)

Artikel rund um die NS-Zeit aus der deutschen Wikipedia

Saarlautern

Westwall und zum Vergleich den Original-Limes

Baker Company in Saarlautern

Plakatserie: Luftschutz

Sturmgewehr 44

 

Multimedia-
produktionen

Musik und Videos

Videos

 

Galerien Westwall / Saarlouis 1 und 2

Bunker Galgenberg Roden

Dunkle Ära

Erinnerungen an Saarlouis 1 / Saarlautern 1

HG Saarlautern 1

HG Saarlautern 2

Historisches Saarlouis

Letzte Übung der Wehrmacht vor dem Frankreichfeldzug 1940

Regelbauten des Westwalls | Regelbauten Roden und Saarlouis

Rodener Bauwerke, Gebäude und Häuser

Saar ist deutsch

Unternehmen Westwall

Westwall Teil 1

Westwall Teil 2

Westwall Teil 3

Westwall Teil 4

Westwall Teil 5

Westwall

Alle Bilder unter der e-awdl

 

In Memoriam - auch Roden zahlte den Preis

Jahrgang 1923 - 24

In Memoriam I

In Memoriam II

 

Zeitungen

Saarzeitung 1898

Saarzeitung 1910-11 I

Saarzeitung 1910-11 II

Saarzeitung 1910-11 III

Saarzeitung 1910-11 VI

Saarzeitung 1926-29 I

Saarzeitung 1926-29 II

 

Sonstiges

Sammlung Erika Neumann

 

Links

Alemannia Judaica
Arbeitsgemeinschaft für die
Erforschung der Geschichte der Juden
im süddeutschen und angrenzenden Raum

Deutscher Freundeskreis von Yad Vashem

Yad Vashem

Synagogengemeinde Saar

Synagogengemeinde Trier - historische Infos

 

 

 

Bunkertypen

 

 

Kann jemand helfen?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im www durch Zufall auf ihre tolle Seite gestoßen. Ich suche nach dem Schicksal meines Onkels. Laut Auskunft der WAST ist er am 09.01.1945 am Westwall im Raum Saarlouis gefallen, Treffer Artilleriegeschoß Kopf und Brust, der Tote konnte nicht geborgen werden. Alle weiteren Recherchen blieben bis jetzt erfolglos. Meine Überlegung ist nun:´vielleicht finde ich durch einen Zufall eine Meldung, Zeitungsausschnitt usw., dass ein Bunker genau am 09.01.45 zerstört wurde. Nach Gerüchten in der Familie soll der Soldat zu einer Bunkerbesatzung gehört haben, die eine weiße Fahne hinausgehängt hatte, doch die Amerikaner hätten den Bunker trotzdem beschossen und zerstört. Außerdem soll sich der Bunker auf einem Gebiet befunden haben, auf dem jetzt (Klein-)Gärten angelegt wurden. Vielleicht habe ich ja Glück und sie haben etwas. Die letzte bekannte Einheit war ein Luftwaffenfestungsbataillon XXXVIII. Vielleicht gibt es ja ein Kriegstagebuch von ihrer Gegend? Ich wohne in Bayern und kann deswegen nicht selbst suchen, mit freundlichen Grüßen,
D.
Hinweis zumailen
15.02.2010

 

Rodena ePapers: 02.10.2011 Bunker Kleingartenanlage Saarlouis-Roden; jeden Bunker sollte eine schöne Fr... Statue schmücken ;-)

Galerie andrea/phelan

 

 

Rodena ePaper: 21.07.2011 - Dankschreiben aus Berlin für das NoWar-Video von Phelan angekommen

 

Rodena ePaper: 20.07.2011 Besuch des Westwallmuseums in Nalbach Regelbau 23

Galerie andrea

 

 

Rodena ePaper: Ein Bunkertyp, den es so in Roden nicht gab - dafür aber in Neunkirchen

 

Im Gegensatz zu Roden, wo ja das Aachen-Saarbrücken- und Limes-Programm mit seinen Regelbauten vorherrschte und Luftschutzbunker eher die Ausnahme darstellten, weist Neunkirchen diesen imposanten Luftschutzbunker nahe der Hütte auf. Wenn ich in diesem Zusammenhang von "Guten" spreche, meine ich damit: hier wurde nicht raus geschossen - hier wurde Leben gerettet.

Galerie | Mehr Informationen in unserem Bib-Bereich

 

 

B1/7a Bunkerbegehung

Galerie

 

 

Rodena ePaper: Splitterschutz-Unterstand beim W20


-Bild anklicken-

Hinweis: Nachträglich dort aufgebaut.

 

 

W20 in Dillingen-Pachten

Pressemitteilung: 23.07.2010 – Besuch Heimatkundeverein Rodena - Besichtigung des Westwallbunkers. Der Rodena Heimatkundeverein Roden veranstaltet am Samstag, 24.Juli unter Leitung von Johannes Dräger, Vorsitzender des Projekts Westwall, eine Besichtigung des Westwallbunkers Bunker20 in Pachten. Die Führung ist für jeden ab zwölf Jahren gedacht. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Eissporthalle Dillingen. Die Teilnahmegebühr beträgt 1,50 Euro. Infos und Anmeldung bei Dr. Andreas Neumann, Telefon (06834)943611 oder (01 77), 6436 918.

Galerie mit rund 160 Bildern:

-Bild anklicken- und natürlich wieder Bilder von Andrea: hier klicken,

oder eine VideoCut-Sammlung:

Weiterführende Informationen auf: www.bunker20.de

 

 

B-Werk Besseringen

Video:

118 Bilder von der Begehung:

Bilder von Phelan

Bilder von Andrea

 

 

 

RODĒNA HKV: HEUTE - zweite Bunkerbesichtigung

(red) Am Mittwoch, den 05. Mai 2010, fand die zweite Besichtigung eines Bunkers statt. Diesmal sahen wir in Dillingen den mit originalen Gegenständen komplett ausgestatteten Westwallbunkers WH 20, Regelbautyp 114 B (Ausbaustärke A = 3,50 m). Mehr als 15 Personen nahmen an der sehr interessanten Begehung teil. In diesem Zusammenhang bitten wir Herrn Andreas Rival vom Rodener Geschichtskreis darum, in Zukunft von Teilnahmen an Veranstaltungen des RODENA Heimatkundeverein Roden e.V. Abstand zu nehmen. Diese Veranstaltungen stehen zwar grundsätzlich jedermann offen, aber ein Mindestmaß an Anstand und Sitte erwarten wir schon.

Ansonsten bedanken wir uns bei den Verwaltern des Bunkers, den sie in vierjähriger Arbeit wiederhergestellt haben, sowie allen Beteiligten für die schöne Zeit und die vielen Informationen und Anekdoten. Uns selbst hat es sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Bildergalerie der Bunkerbegehung aufrufen
05.05.2010

 

Bunkerbesichtigung Dillingen 07. April 2010

ALLE BILDER ANZEIGEN
ALLE BILDER ANZEIGEN
25.03.2010

 

 

   
     
     
Hinweis:  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.
     
     
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
Bitte beachten Sie, dass alle Texte und Bilder unter der erweiterten AWDL publiziert wurden, solange es sich nicht um Mirrors der Wikipedia handelt. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.
   

 

Gemeinschaftsseite von Rodena ePapers und dem museum. academia wadegotia.